• Katrin

Sonne und Vitamin D tanken

Wer im Winter kein Vitamin D supplementiert hat, der sollte jetzt umso mehr die Sonne nutzen, um seinen Vitamin D-Speicher wieder aufzufüllen - denn dieses Vitamin (welches eigentlich ein Hormon ist) ist schließlich die Basis, damit alles Andere überhaupt erst aufgenommen werden kann. Und wenn möglich bitte nicht den ganzen Körper mit Sonnencreme zukleistern, noch bevor man nach draußen geht. So kann das wertvolle Vitamin D erst gar nicht gebildet werden. Der Körper braucht für die Produktion ein gewisses Maß an Sonne - natürlich heißt es, vorsichtig sein. Ein Sonnenbrand wäre natürlich wieder ein Zuviel des Guten. Aber sich ein paar Minuten täglich - in Maßen und mit Hausverstand - der Sonne aussetzen tut einerseits wirklich gut, hebt die Stimmung und zaubert dir einen wunderschönen Teint. Wie überall gilt natürlich auch hier: Die Dosis macht das Gift. Beachte unbedingt deinen Hauttyp und steigere langsam die Sonnenzeit. In diesem Sinne: genießt die sonnigen Tage in vollen Zügen :-)



© Foto: Mag. (FH) Claudia Mann

10 Ansichten
© Fotos Hauptseite: Mag. (FH) Claudia Mann
© Logo: Katharina Kainz
© Fotos Blog: siehe Verweis im jew. Blog
© 2020 All rights reserved.